Goldschmuck Ohrringe Gelbgold
Edelmetalle und Perlen vom Juwelier2018-01-16T18:09:35+00:00

Juwelier Schmuck mit Edelmetalle und Perlen

Juwelier Schmuck mit Edelmetalle und Perlen : Schmuck in seiner schönsten Form

Der Juwelier als Schmuck Fachmann steht seinen Kunden beim Kauf neuer Kostbarkeiten mit Rat und Tat zur Seite. Durch ihre große Sachkenntnis über die Beschaffenheit der einzelnen Materialien sind Juweliere wichtige Ansprechpartner beim An- und Verkauf der edlen Stücke. Zudem gestaltet manch ein Juwelier seinen Schmuck selbst und bietet seinen Kunden damit zusätzlich eine Auswahl exklusiver Unikate. Ein Muss für Schmuck-Kenner und die, die es werden wollen.

Eine Vertrauenssache: Der Juwelier fühlt Schmuck auf den Zahn

Wer Halsketten, Armbänder oder den ein oder anderen Ohrring im Familienbesitz hat und diese verkaufen möchte, wendet sich in der Regel vertrauensvoll an einen Juwelier. Schmuck prüfen und seinen genauen Wert bestimmen gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Fachmanns. Ein guter Juwelier beurteilt Schmuck nach einer Reihe von Kriterien. Dazu nimmt er oder ein Goldschmied den Schmuck auseinander und bestimmt sorgfältig die einzelnen Legierungen. Sind Perlen und Edelsteine vorhanden, muss der Spezialist auch ihre genaue Art und den Reinheitsgrad feststellen. Danach wiegt der Juwelier die Schmuck-Teile und errechnet nach den aktuellen Marktpreisen den Geldwert. Erst dann kann er dem Besitzer genau sagen, welchen Wert das Geschmeide besitzt. Der Juwelier kann Schmuck auch auf seine Echtheit hin prüfen und beurteilen, ob zum Beispiel die Silber Ringe aus dem Nachlass wirklich aus Edelmetall mit hohem Reinheitsgrad bestehen oder ob der Kunde eine billige Nachbildung in Händen hält.

Altgold und Co beim Juwelier: Schmuck aus gebrauchten Kostbarkeiten

Anstatt dem Juwelier ungeliebten Schmuck und Zahngold zu verkaufen, können Kunden daraus auch neuen Zierrat anfertigen lassen. Auch Partnerschmuck und Schmuck für die Hochzeit kommt dadurch günstig Zustande. Roland Schillinger, Juwelier und Schmuck-Experte aus Ettenheim Altdorf, erklärt, wie es geht: „Zusammen mit dem Kunden überlegen wir, wie die neuen Ohrringe, das Armband oder die Eheringe aussehen sollen, dann wird das alte Stück demontiert und die Edelmetalle eingeschmolzen. Anschließend formen wir in unserer Goldschmiede den neuen Schmuck.“ Haben die Einzelteile einen hohen Erinnerungswert für den Besitzer, wird das bei diesem Re-Design berücksichtigt. Der Juwelier modernisiert Schmuck und Fassungen und verleiht den Erbstücken dadurch eine aktuelle Optik. Auch ein in die Jahre gekommener Partnerring erhält beim Goldschmied neuen Glanz. Matt gewordene Stellen werden aufpoliert, blanke geriebene Flächen neu mattiert. Auch aus der Fassung geratene Edelsteine und Perlen bekommen hier wieder sicheren Halt. Zu diesen Reparaturen und Umgestaltungen gehört auch das Vergrößern oder Verkleinern einer Halskette oder eines Ringes. Mit seinem Service macht der Juwelier Schmuck wieder salonfähig und zu einem echten Blickfang an Arm, Kopf oder Hals.

Altgold bei der Aufbereitung

Modeschmuck vom Juwelier – Attraktives für den kleinen Geldbeutel

Neben exklusiven Produkten aus Platin, Gold und Edelsteinen halten viele Juweliere auch Modeschmuck von unterschiedlichen Herstellern bereit. Die Creolen, Ohrstecker, Armbänder und Ringe begeistern Jung und Alt durch ihre vielseitigen Formen und Farben sowie den niedrigen Kaufpreis. Auch fertigt manch ein Juwelier diesen Schmuck in seiner Goldschmiede-Werkstatt selbst an. So entstehen zauberhafte Kollektionen für den Alltag, zum Sammeln und Verschenken.

Juweliere wie Roland Schillinger indessen haben sich auf die Herstellung von echtem Schmuck spezialisiert. Schillingers Entwürfe lassen die Herzen von Eheleuten und Schmuck-Liebhabern höher schlagen. In die Unikate wird anschließend auf Wunsch noch etwas Persönliches eingraviert. Denn ein Partnerring, Freundschaftsring oder Armband mit Gravur wird für den Träger zum unbezahlbaren Schatz.

Bewerten Sie uns!
5.00/5.00
Bewerten Sie uns!
5.00/5.00