Eheringe Gold
Eheringe aus Gold Hochzeitsschmuck2017-05-22T16:43:27+00:00

Der Klassiker: Eheringe aus Gold

Eheringe aus Gold

Die Eheringe oder Trauringe sind seit der Antike das sichtbare Zeichen einer ehelichen Verbindung. Auch heute noch hat dieser Schmuck für die Hand nichts von seiner symbolträchtigen Aussagekraft verloren. Unterschiedliche Materialien, Steine oder einer Gravuren können dem Trauring zudem eine individuelle Note verleihen.

Der Klassiker: Eheringe aus Gold

Eheringe aus Gold

Der Ehering oder Trauring ist seit der Antike das sichtbare Zeichen einer ehelichen Verbindung. Auch heute noch hat dieser Schmuck für die Hand nichts von seiner symbolträchtigen Aussagekraft verloren. Unterschiedliche Materialien, Steine oder einer Gravuren können dem Trauring zudem eine individuelle Note verleihen.

Gold ist seit alters her das Material der Wahl für zauberhafte Eheringe. Das liegt daran, dass sich Eheleute schon seit hunderten von Jahren ob der Eigenschaften, welche Trauringe mitbringen müssen, einig sind: Die runde Form ohne Anfang und Ende macht den Trauring zum Symbol für Untrennbarkeit und ewig währende Liebe. „Zum Zeichen der Wertschätzung ist der Hochzeitsring aus einem wertvollen Material gefertigt,“ erklärt Juwelier Roland Schillinger. Gold kommt dieser Vorstellung auch heute noch am nächsten. Zudem überzeugt das gut formbare Material durch lange Haltbarkeit und Beständigkeit. Dinge, die einen guten Trauring ausmachen und ihn zum Schmuck fürs Leben machen. Denn gerade im Alltag gibt es viele Situationen, welche Trauringe enorm belasten können. Physikalische Beanspruchungen können bei minderwertigen Materialien schon nach kurzer Zeit Kratzer und Einkerbungen verursachen. Auch der Kontakt mit unterschiedlichen Stoffen – wie Handschweiß oder Seifenlauge – kann das Material angreifen. Ein Gerstner Ehering aus Weissgold oder Gelbgold widersteht diesen Belastungen lange Zeit unbeschadet und ist auch nach vielen Ehejahren arm an Gebrauchsspuren. „Bei hochwertigen Modellen wie dem Gerstner Trauring reicht hin und wieder fachmännisches Aufpolieren, um den alten Glanz wieder herzustellen,“ rät Schillinger.
Da der Trauring Tag für Tag im Einsatz ist, sollte er außerdem einen hohen Tragekomfort aufweisen. „Wenn der Träger den Ring nicht spürt, ist es richtig,“ weiß Schillinger. Jeder Gerstner Trauring ist beispielsweise echte Goldschmiedekunst in Meisterqualität. Durch seine Bequemlichkeit wird solch ein Trauring zum treuen Begleiter seines Besitzers oder seiner Besitzerin.

Glossar_Eheringe_Gold

Bewerten Sie uns!
5.00/5.00
Bewerten Sie uns!
5.00/5.00